Charité CrossOver Forschungsgebäude

Mit dem Neubau für das Exzellenzcluster NeuroCure und die vorklinischen Institute der Charité verfügt der Campus Charité Mitte über zusätzliche 13.600 m² moderne Forschungs- und Lehrflächen.

Das neue Forschungsgebäude - genannt Charité CrossOver (CCO) - stellt ein entscheidendes Bindeglied zwischen Grundlagen- und klinisch-orientierter Forschung dar. Es ermöglicht eine neue Qualität der Umsetzung von Forschungsergebnissen in die klinische Anwendung.

 
Das CCO auf dem Charité Campus Mitte.

 
Das Atrium des CCOs mit Blick auf den Veranstaltungsraum "Fenster der Wissenschaften" (links).