Gleichstellung

Die Gleichstellung von Frauen und Männern gehört zu den erklärten Zielen des Exzellenzclusters NeuroCure. Noch immer sind Frauen auf höheren akademischen Stufen unterrepräsentiert. Um dem entgegenzuwirken hat NeuroCure, basierend auf den Gleichstellungsstrategien seiner Partnerorganisation, spezielle Fördermaßnahmen entwickelt, um den Anteil weiblicher Führungskräfte nachhaltig zu erhöhen. NeuroCure berücksichtigt dabei familiäre Umstände und unterstützt sowohl Wissenschaftlerinnen als auch Wissenschaftler bei der Vereinbarkeit von Beruf und Familie. 

Mit dem Ziel ein ausgewogenes Geschlechterverhältnis in Führungspositionen zu erreichen hat NeuroCure folgende Maßnahmen und Programme erfolgreich implementiert: 

Durch die erfolgreiche Strategie von NeuroCure konnte der Anteil von weiblichen Principal Investigators innerhalb des Exzellenzclusters von 12% auf 27% mehr als verdoppelt werden.

 

Übersicht des Frauenanteils bei NeuroCure:
Stand: März 2017
 
Principal Investigators
(Professorinnen und Junior-Gruppenleiterinnen)
27%
Wissenschaftliche Mitarbeiterinnen
Postdocs
Doktorandinnen
Ärztliche Mitarbeiterinnen
55,4%
46,7%
61,5%
58,1%
Sonstige Mitarbeiterinnen 86%

 

 

 

 

 

 

 

 

Informationen zu den Gleichstellungsprogrammen der universitären Partnereinrichtungen von NeuroCure finden Sie unter: