Vernetzung mit anderen Forschungsverbünden

Das Exzellenzcluster NeuroCure (EXC 257) ist aktiv in der deutschen Forschungslandschaft vernetzt. Neben Sonderforschungsbereichen, Transregio-Projekten, Graduierten-Kollegs und Schwerpunktprogrammen sind bzw. waren NeuroCure Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler an Forschergruppen und klinischen Forschergruppen der DFG beteiligt. Eine Emmy-Noether-Nachwuchsgruppe sowie verschiedene Heisenbergstipendien unterstreichen die wissenschaftliche Exzellenz des Clusters.

 
Auswahl weiterer Projekte
 
 
  Laufzeit NeuroCure PIs

Sonderforschungsbereich

   
SFB 1315: Mechanismen und Störungen der Gedächtniskonsolidierung: Von Synapsen zur Systemebene seit 2018 D. Schmitz, M. Brecht, M. Larkum, B. Judkewitz, D. Owald, S. Sigrist, C. Rosenmund, P. Hegemann
SFB 1052: Mechanismen der Adipositas seit 2013 A. Villringer
SFB 958: Einrüstung von Membranen - Molekulare Mechanismen und zelluläre Funktionen
Sprecher: S. Sigrist
Hochschule: FU mit HU und Charité, MDC, DIFE
seit 2011
C. Birchmeier, B. Eickholt, V. Haucke, G. Lewin,  E. Neuhaus, C. Rosenmund, D. Schmitz, S. Sigrist
 SFB 940: Volition und kognitive Kontrolle: Mechanismen, Modulatoren, Dysfunktionen
 seit 2012
 J.D. Haynes
SFB 779: Neurobiologie motivierten Verhaltens
Sprecher: F. Ohl
Hochschule: Uni Magdeburg und IfN, MPI Leipzig
seit 2008 J.D. Haynes
SFB 765: Multivalenz als chemisches Organisations- und Wirkprinzip: Neue Architekturen, Funktionen und Anwendungen
Sprecher: R. Haag
Hochschule: FU mit FMP und ZIB (Konrad-Zuse-Zentrum für Informationstechnik Berlin)
seit 2008 V. Haucke

Transregio

   

TRR 265: Verlust und Wiedergewinnung der Kontrolle bei Suchterkrankungen: Verläufe, Mechanismen und Interventionen
Sprecher: A. Heinz

seit 2019 A. Heinz
TRR 186: Molekulare Schalter zur räumlichen und kinetischen Regulation der zellulären Signaltransmission seit 2016
B. Eickholt, P.R. Hiesinger, S. Sigrist, C. Rosenmund, A. Pleasted, V. Haucke
TRR 167: Entwicklung, Funktion und Potential von myeloiden Zellen im zentralen Nervensystem (NeuroMac) seit 2016 M. Prinz (F. Heppner, S. Lehnardt, A. Meisel, J. Priller)
TRR 130: B-Zellen: Immunität und Autoimmunität seit 2013 A. Hauser, A. Radbruch
TRR 84: Angeborene Immunität der Lunge: Mechanismen des Pathogenangriffs und der Wirtsabwehr in der Pneumonie seit 2010
A. Meisel
TRR 36: Grundlagen und Anwendung adoptiver T-Zelltherapie
Sprecher: T. Blankenstein
Hochschule: Charité mit HU/ FU und TU München, LMU
seit 2006 A. Radbruch

Graduiertenschule

   
GSC 203: Berlin-Brandenburg School for Regenerative Therapies
Sprecher: G. Duda
Hochschule: HU/FU mit DRFZ, MDC, MPI, Deutsches Herzzentrum, etc.
2007 - 2019 U. Dirnagl, J. Priller, A. Radbruch
GSC 1091: Berlin School of Integrative Oncology (BSIO) 2012 - 2019 F. Heppner
GSC 86: Berlin School of Mind and Brain
Sprecher: A. Villringer, M. Pauen
Hochschule: HU mit MDC, Max-Planck, FU/TU, etc.
2006 - 2019 M. Brecht, U. Dirnagl, K. Einhäupl, M. Endres, A. Flöel, J.-D. Haynes, C. Heim, U. Heinemann, A. Heinz, H. Kettenmann, A. Kühn, D. Schmitz, A. Villringer

Graduiertenkolleg

   
GRK 2318: Tight junctions und ihre Proteine: Molekulare Eigenschaften und ihre Funktionen bei Krankheit und Gesundheit
since 2017
J.D. Schulzke (V. Haucke)
GRK 1589: Verarbeitung sensorischer Informationen in neuronalen Systemen
2010 - 2019
M. Brecht, J.D. Haynes, A. Heinz, I. Vida
GRK 1651: Service-orientierte Architekturen zur Integration Software-gestützter Prozesse am Beispiel des Gesundheitswesens und der Medizintechnik (SOAMED)
2010 - 2019
A. Grüters-Kieslich

Forschergruppe

   
FOR 2841: Jenseits des Exoms - Auffindung, Analyse und Vorhersage des Krankheitspotenzials nicht kodierender DNA-Varianten seit 2019 M. Schülke-Gerstenfeld
FOR 2325: Interactions at the Neurovascular Interface seit 2016 P. Vajkoczy
FOR 2143: Interneuron Synaptic Plasticity - From Mechanisms to Functions seit 2014 J. Geiger, I. Vida, J. Poulet
FOR 1805: Ribosome Dynamics in Regulation of Speed and Accuracy of Translation seit 2012 C. Spahn

Klinische Forschergruppe

   
KFO 247: Tiefe Hirnstimulation: Wirkmechanismus, Kortex-Basalganglien - Physiologie und Therapieoptimierung
Sprecher: M. Endres
seit 2010 M. Endres, A. Kühn

Schwerpunktprogramm

   
SPP 2041: Computational Connectomics seit 2017 A. Kühn, P. Ritter
SPP 1665: Aufschlüsselung und Manipulation neuronaler Netzwerke im Gehirn von Säugetieren: Von korrelativen zur kausalen Analyse  seit 2013 M. Brecht, D. Schmitz
 

Auswahl weiterer Projekte:

  Laufzeit NeuroCure PIs

Einstein Stiftung

   
 Einstein Center for Neurosciences seit 2016  
 
Einstein Professuren
   
Zelluläre und molekulare Neurowissenschaften
Genetik
 
D. Schmitz
S. Sigrist
 
Einstein Forschungsvorhaben
   
Functional Role of Feedback in Sensory Representation
2017-2020 M. Larkum
Mechanisms of Critical Illness-induced Cognitive Dysfunction
2016-2018 U. Dirnagl

Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF)

   
Forschungsverbund "Kids Health: Understanding and Mitigating the Impact of Early Life Stress on Disease Risk: Towards Developmental Programming of Lifelong Health" seit 2017
 C. Heim
Forschungsverbund "Neuronale Grundlagen des aktiven Alterns" seit 2015
A. Flöel
S. Sigrist
D. Schmitz
V. Haucke
Forschungsnetz "Psychische Erkrankungen" seit 2015 A. Heinz
Forschungsverbünde zu Verhaltensstörungen im Zusammenhang mit Gewalt, Vernachlässigung, Misshandlung und Missbrauch in Kindheit und Jugend seit 2013 C. Heim